Süd-Nord-Gefälle

Eine übliche Frage vor dem Urlaub lautet: lieber in die Berge oder lieber ans Meer? Dabei muss niemand an ferne Länder denken – in Deutschland haben wir beides im Angebot. Im Norden die See und im Süden die Alpen. Die Unterschiede zwischen den Landesteilen sind aber nicht nur für den Touristen ein Thema. Sie betreffen mehr als die Ferien. Ganz im Gegenteil, sie betreffen die Wirtschaft und die Arbeit.


Wirtschaftsanalysen in Deutschland hatten, wenn sie ihr Thema auf die Länder herunterbrachen, bisher die Bundesländer mit der Perspektive West/Ost im Blick: Wie weit waren noch Unterschiede zwischen den alten und den neuen Bundesländern zu erkennen? Wie entwickelte sich die Angleichung des Niveaus? Auch wenn noch einiges zu tun bleibt: Der Unterschied zwischen den nördlichen Ländern und den südlichen ist doch mittlerweile markanter als der zwischen Ost und West.

Die südliche Hälfte Deutschlands – dazu gehören auch Sachsen und Thüringen – ist die wirtschaftlich erfolgreichere. Die einschlägigen Größen wie das BIP pro Einwohner, die Ausbildung und die Anzahl der Patente oder die der ansässigen Dax-Unternehmen fallen zugunsten des Südens ins Gewicht. Hinzu kommt, was Creditreform besonders interessiert, dass die Zahl der Unternehmensinsolvenzen dort geringer ist.

Die Creditreform Wirtschaftsforschung hat nun – zusammen mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung – untersucht, wie sich die regionale Verteilung von Hightech-Unternehmensgründungen darstellt. Wenn es so etwas wie ein deutsches Silicon Valley gibt, dann ist es eher im Süden angesiedelt. Jena, Karlsruhe und Darmstadt liegen unter den Kreisen hierzulande vorn, wenn es um die relative Anzahl der Unternehmensgründer in diesem für uns so wichtigen Bereich geht. München ist ein Zentrum neuer Technologien und ihrer Anwendung.
Nach dem Krieg war Bayern ein armes Land.

Geprägt von Landwirtschaft und gefordert von vielen Flüchtlingen, hat man aufgeholt und überholt. Nach den Gründen ist zu fragen.

Michael Bretz

Screenshot Grafik CR intern

(zum Vergrößern bitte Grafik anklicken)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>