Präsenzpflicht

„All business is local“, lautet eine kaufmännische Weisheit, die für viele Unternehmen nach wie vor gilt. Vielleicht nicht für internationale Konzerne – selbst die suchen ihren Standort nach dem Arbeitsplatzangebot aus –, sicher aber für den Mittelstand, der Deutschlands Unternehmenslandschaft prägt. Dabei spielt nicht nur die Exportleistung eine Rolle, die kleinere Unternehmen in Grenznähe bringt, sondern auch die Branche. Der Einzelhandel sucht die Nähe seiner Kunden genauso wie der Handwerksbetrieb, der keine allzu langen Anfahrtswege braucht.

Vernetzt und verwurzelt

Auch im Zeichen von E-Commerce und der Auftragserteilung über das Internet bleibt es dabei: Die Ansiedlung eines Unternehmens wird bestimmt von den Kunden am Platz, gerade Freiberufler und die Vielzahl von Solo-Neugründern im Dienstleistungsgewerbe suchen Bekanntheit und Geschäft in ihrer unmittelbaren Umgebung. Mit der auf den folgenden Seiten vorgestellten Standortanalyse bietet die Creditreform-Tochter microm nicht nur ein hervorragendes Tool für die Standortbestimmung auf der Basis einer Vielzahl von Daten, die etwa auch über das Risiko eines Zahlungsausfalls aufklären. Sie führt zudem eine Tradition fort, die einen wichtigen Teil des Selbstverständnisses von Creditreform ausmacht: Anwesenheit vor Ort ist für die Beurteilung eines Unternehmens unabdingbar.

Regionale Realität im Blick

Web-Crawler, die eine Vielzahl von Daten liefern, und hinterlegte Bilanzen sind sicher wichtig für die Bestimmung der Bonität. Unersetzlich aber bleibt die Anschauung mit eigenen Augen, das Gespräch mit den Verantwortlichen, so wie Creditreform es sucht. Mit 129 Standorten allein in Deutschland haben die Vereine Creditreform die regionale Realität vor der Tür – und nicht nur die Virtual Reality auf dem Bildschirm.

Michael Bretz

© Creditreform-Magazin

(zum Vergrößern bitte Grafik anklicken)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>