Zwischen gestern und morgen

Die Zusammenarbeit mit Startups ist für große Unternehmen schon seit einigen Jahren ein Thema. Auch der Mittelstand folgt diesem Weg, denn er verspricht sich von der Kooperation Innovationen und den Anschluss an die sich immer schneller drehende Welt der Digitalisierung.

Es passt ja auch: Auf der einen Seite stehen Finanzstärke und eine lange Kenntnis des Marktes mit den entsprechenden Kundenbeziehungen. Auf der anderen Seite wartet man mit Flexibilität, Kreativität und dem Wissen um die aktuellen Entwicklungen auf. Aber so leicht und ideal gestaltet sich das Zusammenkommen oft nicht. So klagen Startups über die Bürokratie und die zögerliche Langsamkeit von etablierten Unternehmen, die sich wiederum an der Realitätsferne und der Improvisation des Partners stoßen. Klar ist: Die Kooperation ist nicht einfach, aber in vielen Fällen für beide Seiten fruchtbar.

Auch Creditreform, Mittelständler par excellence, beschreitet den Weg der Zusammenarbeit mit Startups. Ganz unterschiedlich im Einzelnen ausgerichtet, betreffen sie doch zwei traditionelle Kerndienstleistungen des Unternehmens. Im Bereich der Wirtschaftsauskunft kommen wir mit den Datalovers zusammen, im Inkasso setzen wir auf Bilendo. Die Datalovers AG hat eine Blockchain-Anwendung entwickelt, die mit Unternehmensdatensätzen von Creditreform gefüllt ist. Die eineindeutige Firmennummer ermöglicht es den Nutzern, diese weiterzuverwenden und – etwa in Verträgen – eine klare Zuordnung vorzunehmen.

Mit dem Münchner Startup Bilendo GmbH wurde Creditreform Mahnwesen aus der Taufe gehoben. Gläubiger geben ihre Rechnungen ein und nun werden die Zahlungsströme überwacht und mit den vorliegenden Rechnungen abgeglichen. Vor allem aber werden sie in Inkasso-Maßnahmen überführt, sobald dies nötig ist. All das geschieht vollautomatisch und für den Kunden unsichtbar.

Anzumerken bleibt noch: Die Zusammenarbeit klappt hervorragend.

Michael Bretz

© Creditreform-Magazin

(zum Vergrößern bitte Grafik anklicken)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>